Skip to content

Ringleader Of The Tormentors

Morrissey
Barcode 5050749301628
CD

Original price £4.02 - Original price £4.02
Original price
£4.02
£4.02 - £4.02
Current price £4.02

Click here to join our rewards scheme and earn points on this purchase!

Availability:
in stock
FREE shipping

Release Date: 03/04/2006

Edition: Album
Genre: Rock/Pop
Sub-Genre: Indie/Alternative
Producer: Tony Visconti
Label: Attack
Number of Discs: 1
Duration: 49.50 minutes

PRODUKTBESCHREIBUNGEN
KURZBESCHREIBUNG
Der sentsationelle Erfolg von You Are The Quarry (2004) ist noch nicht ganz verblaßt - da präsentiert Morrissey ein neues Studioalbum, das Großes verspricht. Statt sich auf Bewährtes zu verlassen, erprobt er Neues und wechselt Produzent, Ort und Atmosphäre. Niemand Geringeres als Tony Visconti zeichnet für Produktion und Mix verantwortlich - und das bedeutet einen deutlich anderen Sound und eine andere Stimmung. Ringleader Of The Tormentors wurde zudem komplett in Rom im Forum Music Village aufgenommen. Dort arbeitet auch bis heute der legendäre Filmkomponist Ennio Morricone, der im übrigen dann auch die Strings vom zweiten Track arrangierte! Auch inhaltlich kann man sich auf einiges gefaßt machen, was wir von Morrissey nicht erwartet hätten. Das Album hat eine durchaus positivere Grundstimmung und er spricht eher unverblümt über die großen Themen wie Sex (!), Liebe, Tod und Gewalt. Das alles natürlich in der ihm eigenen unverwechselbaren Manier: voller perverser Zärtlichkeit und mit gnadenlosem Spott, Triumph noch im Schmerz, ekastatisch in der Verzweiflung - und das alles spektakulär in Szene gesetzt von einem großartigen Produzenten. Ein neues Morrissey Meisterwerk - und ein Meisterwerk von Tony Visconti. Mit seinem letzten Album You Are The Quarry gelang dem ehemaligen Sänger von The Smiths 2004 ein eindrucksvolles Comeback. Ein Jahr später unterstrich er seine gute Form mit dem Livealbum Live From Earls Court. Mit Ringleaders Of The Tormentors setzt er nun seinen kreativen Höhenflug nahtlos fort.

Als Mitstreiter konnte er für die Aufnahmen den legendären Produzenten Tony Visconti gewinnen, der in den 70er Jahren u.a. mit T.Rex und David Bowie zusammenarbeitet. Und gemeinsam, unterstützt von Morrisseys langjährigen Mitstreitern und Songwritern Jesse Tobias, Alain Whyte und Boz Boorer, spielten sie in den Forum Music Village Studios in Rom zwölf Songs ein, mit der er noch einmal eindrucksvoll seine Extraklasse unterstreicht. Auch wenn er inhaltlich bei seinen bewährten Themen Liebe, Sex, Gewalt und Tod bleibt, musikalisch klang Morrissey schon lange nicht mehr entspannter als in Songs wie "The Youngest Was The Most Loved" oder "Dear God, Please Help Me", für dessen Streicherarrangements übrigens Ennio Morricone verantwortlich zeichnet, der zufällig zum gleichen Zeitpunkt wie Morrissey in Rom an neuen Aufnahmen arbeitete und der gegen ein wenig Abwechslung vom grauen Produktionsalltag nichts einzuwenden hatte. Insgesamt ist der Grundton der Platte deutlich positiver als noch auf dem Vorgängerwerk. Mit Tony Visconti hat Morrissey genau den richtigen Produzenten verpflichtet, dem es gelingt, die neuen Songs so modern und transparent wie möglich klingen zu lassen und der trotzdem geschmacklich immer auf der sicheren Seite bleibt. Die herausragenden Songs auf Ringleaders Of The Tormentors sind sehr demokratisch verteilt, von You Have Killed Me, der ersten Single, über das angenehm in der Vergangenheit wildernde "In The Future When All's Well" bis hin zu der elegischen Midtempo-Hymne "I'll Never Be Anybody's Hero Now". --Norbert Schiegl.

Track Listing:
1: I Will See You in Far-off Places
2: Dear God Please Help Me
3: You Have Killed Me
4: The Youngest Was the Most Loved
5: In the Future When All's Well
6: The Father Who Must Be Killed
7: Life Is a Pigsty
8: I'll Never Be Anybody's Hero Now
9: On the Streets I Ran
10: To Me You Are a Work of Art
11: I Just Want to See the Boy Happy
12: At Last I Am Born