Skip to content

Wonderland/One Million Faces Extended)

Project Pitchfork
Barcode 4260063945458
CD

Original price £14.47 - Original price £14.47
Original price
£14.47
£14.47 - £14.47
Current price £14.47

Click here to join our rewards scheme and earn points on this purchase!

Availability:
in stock
FREE shipping

Genre: Metal
Sub-Genre: Hard rock y metal, Heavy metal, CDs y vinilos
Label: Trisol
Number of Discs: 1

DESCRIPCIÓN DEL PRODUCTO
Obwohl Project Pitchfork seit einem Vierteljahrhundert in aller Munde sind, gibt es viel zu erleben in ihrer langen und stilprägenden Diskografie. Gibt es Werke, deren Wiederentdeckung sich lohnt wie der Besuch einer Stätte, mit der man große emotionale Verbundenheit verspürt.

Für Peter Spilles wie auch für unzählige Fans ist das Album 'Wonderland / One Million Faces' ein solcher Ort, eine Kathedrale der Erinnerung, ein Wallfahrtsort musikalischer Sehnsüchte. Im Jubiläumsjahr des Dark-Electro-Goliaths hat sich Spilles diesem ihm unsagbar wichtigen Werk erneut angenommen, und hat ihm ein produktionstechnisches, musikalisches und visuelles Facelifting beschert, wie es nur jemand tun kann, der die Stücke wirklich lebt und liebt.

Dieses Unterfangen lediglich als Re-Release zu klassifizieren, würde weder dem Anspruch noch dem Aufwand gerecht. Ursprünglich nur als Download erschienen und seiner Zeit somit ein weiteres Mal weit voraus, veröffentlichte Spilles 'Wonderland / One Million Faces' auf vielfachen Wunsch seiner Fans 2007 auch auf CD, und bot nach dem ohnehin experimentellen, mutigen und melancholischen Opus 'Kaskade' eine weitere Häutung von schillernd-assoziativer Kraft. Nun hat Spilles auch dieser aufwändigen Wiederveröffentlichung die Zeit gewidmet, die sie verdient, um 'Wonderland / One Million Faces' im Jahr 2016 zu einer erneuten Ausnahmeerscheinung elektronischer Größe zu machen. Dafür stellt er dem klanglich extrem verdichteten Werk mit dem brandneuen Remix von 'One Million Faces' gleich mal ein massiv arrangiertes Stück Project Pitchfork-Clubkultur voran, das unter jeder Menge Druck steht und den Einstieg in diese Welt treibend-intensiv gestaltet. Nahtlos geht es danach in die eigentliche Welt dieses besonderen Albums über, eine in sich geschlossene Welt, die 2016 endlich ihren verdienten Platz im Thronsaal des Project Pitchfork-Olymps einnehmen wird.