Skip to content
We're making some changes to the website to improve your shopping experience. Please bear with us.
10% OFF EVERYTHING THIS WEEKEND ONLY! Use Code: RWFEB10 Min. Spend £20

All Or Nothing

The Subways
Barcode 0825646952717
CD

Original price $5.99 - Original price $5.99
Original price
$5.99
$5.99 - $5.99
Current price $5.99

Click here to join our rewards scheme and earn points on this purchase!

Availability:
Low stock

Release Date: 30/06/2008

Edition: Album
Genre: Rock/Pop
Sub-Genre: Rock
Producer: Butch Vig
Label: WEA
Number of Discs: 1
Duration: 38.10 minutes

PRODUKTBESCHREIBUNGEN
PRODUKTBESCHREIBUNGEN
Long-awaited 2008 sophomore outing from the youthful, Grunge-inspired Brit trio. This album saw the band decamp to L.A. to work with legendary U.S. Alt-Rock producer Butch Vig (Nirvana, Smashing Pumpkins), who beefed up and smoothed out their sound. The result is a considerable sonic progression from the rudimentary Garage Punk of their debut, which sees them absorbing various influences from U.S. Rock history and beyond. Includes the singles 'Alright' and 'Girls & Boys'. Warner. Übermäßiges Singen und Schreien ist bekanntlich nicht sonderlich gesund für die Halsregion. Viel fehlte nicht und die Subways wären unfreiwillig stillgelegt worden. An den Stimmbändern von Frontmann Billy Lunn bildeten sich aufgrund vieler Konzerte Knötchen, was eine Operation nach sich zog, deren schlimmste Folge der Verlust des Sprechens hätte sein können. Da aber alles gut ging, gibt es nun das richtig gute Zweitwerk All Or Nothing zu hören. Drei Jahre nach ihrem erfolgreichen, 2005 veröffentlichten Debüt Young For Eternity präsentiert sich das Trio aus dem Londoner Vorort Welwyn Garden erstaunlich gereift.

Trommler Josh Morgan, sein Bruder Billy Lunn und dessen Freundin wie singenden Bassistin Charlotte Cooper setzten die aufgestaute Energie nach der Zwangspause nicht nur in furiose Arschtritt-Songs um, sie flogen mit dem Material auch noch nach Los Angeles, um es dort justieren zu lassen. Kein anderer als der trommelnde Meistermacher Butch Vig (Jimmy Eat World, Garbage, Smashing Pumpkins, Sonic Youth) zeigt sein feines Produktionshändchen in Sachen Rock. Dass der Mann auch schon Nirvana produzierte, passt wunderbar in die Vita der Subways, denn als Teenager spielten sie Coverversionen der Indie-Ikone. Der Weg, den ein paar Balladen und Garagen-Rocker säumen führt also direkt zum Grunge, den The Subways auf All Or Nothing ihre Aufwartung machen. Nicht in verwässerter Form, denn Billy kann nicht nur wieder in alter Stärke singen, er kann auch wieder schreien. --Sven Niechzuol.

Track Listing:
1-1 Girls and Boys
1-2 Kalifornia
1-3 Alright
1-4 Shake! Shake!
1-5 Move to Newlyn
1-6 All Or Nothing
1-7 I Won't Let You Down
1-8 Turnaround
1-9 Obsession
1-10 Strawberry Blonde
1-11 Always Tomorrow
1-12 Lostboy